Administration
  ···   30.09.2013, 22:56 Uhr   ···   30.09.2013, 22:56 Uhr   ···  

Der Gunter-Illgen-Gedächtnispokal

Um seine aufopferungsvolle Tätigkeit, unzähligen Verdienste und unbändigen Einsatz für "Rund um Zschopau", den sächsischen Enduro-Nachwuchs sowie den Endurosport im Allgemeinen zu würdigen, wurde die Idee des Gunter-Illgen-Gedächtnispokals geboren. Initiatoren sind Ehefrau Hannelore Mosig, der MSC Rund um Zschopau e.V. im ADAC sowie der ADAC Sachsen.

Gunter Illgen Gedächtnispokal

Diese Trophäe ist ein Wanderpokal, speziell für den sächsischen Enduro-Nachwuchs und wird nur bei "RuZ" ausgefahren. Alle Fahrer bis 23 Jahre und aus Sachsen stammend, werden klassenübergreifend für diese Sonderwertung erfasst. Als Sieger geht derjenige hervor, welcher nach den ersten beiden Runden, anhand der Sonderprüfungszeiten der Schnellste ist. Neben dem Wanderpokal erhält jeder Gewinner eine Miniaturausführung dessen sowie eine damit verbundene Geldprämie. Den Nachwuchs anspornen und unterstützen - ganz im Sinne von Gunter Illgen!

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   29.08.2013, 11:27 Uhr   ···   29.08.2013, 11:27 Uhr   ···  

Wichtige Informationen zu C-Lizenzen und Transpondern

In den letzten Tagen erhielten wir vermehrt Anfragen bezüglich der C-Lizenzen und Transponder. Um diese Informationslücke zu schließen, hier ein paar wichtige Dinge, auf die unbedingt geachtet werden sollten.

C-Lizenzen
Wir weisen nochmals darauf hin, dass eine Lizenzpflicht für alle Klassen besteht! Insbesondere für die Klassen E1B, E2B, E3B, 6, 7 und 16 wird mindestens eine C-Lizenz (Jahreslizenz) benötigt. Tageslizenzen gibt es seit 2011 nur noch für die Klassen E1, E2 und E3. Wer noch nicht im Besitz einer C-Lizenz ist, erhält diese zur Dokumentenabnahme für 23€ (Mitglied im Trägerverband) bzw. für 48€ (ohne Mitgliedschaft). Zur Ausstellung einer C-Lizenz wird der Personalausweis und, wenn vorhanden, der Mitgliedsausweis eines Trägerverbandes (ADAC, AvD, ADMV, DMV, ACV oder VFV) benötigt. Die C-Lizenz kann bereits im Vorfeld unter www.mein-dmsb.de bestellt werden (je 3€ günstiger als Vorort).

Transponder
Diese sind für eine Teilnahme bei „Rund um Zschopau“ 2013 unbedingt erforderlich. Fahrer, welche nicht im Besitz eines eigenen Transponders sind, möchten bitte dringend bei der Online-Nennung auf
easy-race.de einen Haken setzen, dass sie einen Leihtransponder benötigen.
Weitere, ausführliche Informationen über dessen Handhabung, Funktionalität etc. sind auf der
DEM-Informationsseite für Transponder einzusehen.


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   13.08.2013, 11:14 Uhr   ···   13.08.2013, 11:14 Uhr   ···  

Achtung – wichtige Informationen!

Die offiziellen DMSB- und Veranstalter-Ausschreibungen sind in den entsprechenden Rubriken online und einsehbar. An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass alle Nennungen über das Online-System Easy-Race abgegeben werden müssen. Nur diese sind zulässig! Nennungen in Papierform, per E-Mail oder Fax werden nicht akzeptiert.

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   29.07.2013, 19:42 Uhr   ···   29.07.2013, 19:42 Uhr   ···  

MSC Rund um Zschopau neu aufgestellt!

Ab sofort wird der MSC Rund um Zschopau e.V. im ADAC durch einen neuen Vorstand vertreten. An der Spitze steht Jan Kolomaznik, welcher den Posten des Vorsitzenden übernimmt. Der lizenzierte Rennarzt ist mit dem Endurosport schon viele Jahre eng verbunden. Im Falle von Rund um Zschopau zeichnet er sich bereits seit 1999 für die medizinische Abwicklung und Betreuung der Veranstaltung verantwortlich. Nach dem Rücktritt des bisherigen Vorstandes ist es für ihn eine Herzensangelegenheit, sich der neuen Herausforderung als Vorsitzender zu stellen. "Im Grunde steht ja die komplette Veranstaltung wie gehabt, vom gesamten Ablauf, über die Strecke bis hin zu allen involvierten Ortsclubs und deren zahlreichen Helfern, auf sicheren Beinen. Nur die Spitze, welche alle Geschicke leitet und zusammenhält, fehlte eben." Dies bestätigt auch André Rudolph, welcher als erster Stellvertreter agiert. Auch er ist schon viele Jahre im Endurosport tätig und war zuletzt bei "Rund um Zschopau" in der Funktion des Fahrtsekretärs bereits stark in das Event eingebunden. "Es war uns allen sehr wichtig, einen Vorstand zu bilden, welcher sich der Herausforderung stellt und an einem Strang zieht, um die Veranstaltung "Rund um Zschopau" auch in Zukunft absichern und professionell durchführen zu können." Den Posten als zweiten Stellvertreter übernimmt Andreas Cyffka, welcher bereits im „alten“ Vorstand tätig war. Als Schatzmeister agiert Doreen Prager, neuer Sportwart ist Jens Horn und Hendrik Richter ist als Jugendwart eingesetzt.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für das, am 12. Oktober 2013 stattfindende, Enduro-Spektakel auf Hochtouren. „Entgegen so mancher Gerüchte wird "Rund um Zschopau 2013" in gewohntem und sportlich vollem Umfang ausgetragen. Es gibt derzeit keinerlei Probleme, welche die Veranstaltung in irgendeiner Art gefährden könnten.", unterstreicht Jan Kolomaznik abschließend, "auch der vorabendliche Prolog auf dem MZ-Altwerk-Areal wird wieder wie gewohnt ausgetragen.“

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   12.07.2013, 10:46 Uhr   ···   12.07.2013, 10:46 Uhr   ···  

Wir trauern um einen unserer Besten!

Nach kurzer schwerer Krankheit verstarb, am 4.7.2013, unser Sportfreund und langjähriger Fahrtleiter von "Rund um Zschopau" Gunter Illgen im Alter von 73 Jahren.

Wir trauern um einen Menschen, der wie kaum ein Zweiter, den Endurosport deutschlandweit, aber auch speziell in unserer Region, geprägt und vorangebracht hat. Gunter Illgen war, wie sein ganzes Leben lang, bis zum Schluss tief mit dem Endurosport verbunden. Seine ruhige Art und Sachlichkeit wurde von allen Seiten immer hoch geschätzt. Nicht nur bei den Funktionären, auch unter den Fahrern, vor allem bei seinen zahlreichen, einheimischen "Ziehkindern", genoss er immer höchstes Ansehen.

Mit den Ausrichtung der letztjährigen Six Days, hier unserer Region und vor seiner eigenen Haustür, erfüllte er sich einen Lebenstraum. Unvergessen bleibt sein unermüdlicher Einsatz, seine ungebrochene Leidenschaft und seine unzähligen Arbeitsstunden, welche diese Sechstagefahrt zu einem Enduro-Highlight werden ließen, welches es letztlich auch war.

Gunter Illgen

Von seiner langjährigen Erfahrung durften auch wir, als MSC Rund um Zschopau e.V., immer wieder auf´s Neue profitieren. Es war uns stets ein Vergnügen und Ehre zugleich, mit ihm an der Spitze, die Enduro-Veranstaltung "Rund um Zschopau" ausrichten zu dürfen. Gunter Illgen hinterlässt hier zweifellos eine Lücke, welche fachlich, wie auch menschlich nicht zu schließen ist. Ohne ihn und seine stets aufopferungsvolle Arbeit wären wir mit unserer Veranstaltung nicht auf dem heutigen Standard.

Im Namen aller Vereinsmitglieder, angeschlossenen Vereinen und Helfern möchten wir an dieser Stelle unsere Trauer, unsere Betroffenheit und unser Beileid den Angehörigen gegenüber, zum Ausdruck bringen. Gunter – wir werden nach besten Wissen und Gewissen Dein Werk weiterführen, in unseren Erinnerungen wirst Du immer lebendig bleiben!

MSC Rund um Zschopau e.V.


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 

Gehe zu Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30]