Administration
  ···   08.10.2014, 10:13 Uhr   ···   08.10.2014, 10:13 Uhr   ···  

Achtung! Wichtige Informationen…

…für Fahrer und Teams
Nachdem es sich im letzten Jahr in der Praxis erstklassig bewährt hat, wird es auch diesmal, mit dem Org-Büro oberhalb des Prolog-Areals, einen zentralen Anlaufpunkt geben. Die Dokumenten-Abnahme beginnt dort am Freitag, den 17.10.2014, um 9.30 Uhr und endet 17.00 Uhr. Die technische Abnahme findet, wie gewohnt, von 10.00 – 17.30 Uhr vor dem Schlosshof statt.
Der Start des vorabendlichen Prologes wird etwas nach hinten verlegt, um möglichst allen Teilnehmern gleichbleibende Lichtverhältnisse zu garantieren. Die Startzeit der ersten Fahrerpaarung ist auf 18.30 Uhr festgesetzt.
In diesem Jahr werden die besten fünf Fahrer der Championatswertung nicht nur mit Pokalen geehrt, sondern erhalten auch ein Preisgeld. Der Erstplatzierte bekommt 500,00 Euro. Die weiteren Plätze sind wie folgt gegliedert: 2. = 400,00 Euro, 3. = 300,00 Euro, 4. = 200,00 Euro, 5. = 100,00 Euro. Desweiteren erhält der Prologsieger 200,00 Euro und auch der Gunter-Illgen-Gedächtnis-Pokal ist mit selbigem finanziellem Betrag dotiert.

…für Zuschauer und Fans
Speziell bei der Anreise zum Prolog am Freitagabend sind Fingerspitzengefühl und eventuell starke Nerven gefragt. Denn ab 16.00 Uhr wird in Hohndorf, auf Grund einer anderen Veranstaltung, die Bundesstraße 174 in beiden Richtungen voll gesperrt! Daher werden alle Gäste gebeten, entsprechend Zeit oder eine vorzeitige Anreise einzuplanen.
Parkplätze rund um das MZZ-Gelände sind zahlreich vorhanden und ausgeschildert. (siehe Lageplan) Speziell Parkplatz 3 (Ende der Rasmussenstraße) und Parkplatz 4 (Am Helmgarten) sind für Wohnmobile, Kleinbusse sowie PKWs mit Wohnanhänger besonders geeignet. Achtung! Die Überquerung der Bundesstraße 174 von Parkplatz 3 zum MZZ-Areal ist grundsätzlich verboten!

…für Pressevertreter und Fachjournalisten
Eine formlose Akkreditierung, mit einem Nachweis über die entsprechende berufliche Tätigkeit (Presseausweis, Belegexemplare oder Redaktionsauftrag) können gern bereits im Vorfeld unter info@enduro-zschopau.de eingereicht werden.
Das Presse-Büro öffnet am Freitag, den 17.10.2014 um 9.00 Uhr. Presseausweis, Zufahrtskarte sowie die Warnwesten für den Prolog (gegen 20,00 Euro Kaution) können dort in Empfang genommen werden. Zudem wird es einen separaten Presseraum geben, der speziell für die anwesenden Fachjournalisten mit WLAN ausgerüstet ist.

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI

Lageplan MZZ-Areal


Übersichtsplan

  ···   16.08.2014, 14:43 Uhr   ···   16.08.2014, 14:43 Uhr   ···  

RuZ 2014 - Es kann genannt werden!

Die offizielle DMSB-Ausschreibung ist in der entsprechenden Rubrik online gestellt. Ab sofort kann über das Online-System Easy-Race genannt werden. Nennungen in Papierform, per E-Mail oder Fax werden nicht akzeptiert.

Neue Sonderprüfung in diesem Jahr!
Dieser Test wird im Areal des Witzschdorfer Steinbruches zu finden sein. Bereits im Vorjahr wurde dort eine ZK mit Service eingerichtet sowie diverse neue Streckenhighlights, in Form von steilen Auf- und Abfahrten, in den Kurs eingebunden. In diesem Jahr soll es nun dort eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und mit ca. sieben bis acht Minuten lange Sonderprüfung geben. Die dortige spektakuläre Waldauffahrt ist, wenn auch in einer abgespeckten Variante, ebenso enthalten, wie das Kernstück direkt im Steinbruch, ein paar Ackerpassagen und Teile der angrenzenden Trainingstrecke des MC Witzschdorf.

Die kurze Prüfung "Under the Bridge" entfällt, die SP auf dem Zschopauer Skihang und dem Enduro-Test in Venusberg bleiben hingegen weiterhin fester Bestandteil! Ebenso der Parallel-Prolog am Freitagabend, der für alle Fahrer des A-Championats unter Flutlicht zu absolvieren ist. In diesem Jahr wird der Start des ersten Fahrerpaares um eine halbe Stunde nach hinten verlegt, da bereits dort mit kompletter Dunkelheit zu rechnen ist, um in diesem Punkt für alle Teilnehmer absolute Chancengleichheit zu gewährleisten.

Das Fahrerlager, das Org-Büro und die Papierabnahme sind ebenfalls wieder auf dem MZZ-Gelände (MZ-Altwerk) untergebracht. Technische Abnahme und Parc Ferme befinden sich wie gewohnt im Schlosshof, Start ist direkt vor dem Rathaus.

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   06.02.2014, 19:31 Uhr   ···   06.02.2014, 19:31 Uhr   ···  

Fahren für eine gute Sache!

Die 13. Heimkinderausfahrt startet am 24. Mai 2014 und sucht neue Fahrer und Partner!
Genaueres findet Ihr unter www.heimkinderausfahrt.de.

Heimkinderausfahrt 2014


Text: MSC Rund um Zschopau e.V.
 
  ···   06.01.2014, 19:00 Uhr   ···   06.01.2014, 19:00 Uhr   ···  

Informationen zur Enduro-Sachsenmeisterschaft 2014

Die Ausschreibung sowie das Nennformular für die diesjährige Sachsenmeisterschaft im Endurosport sind in der entsprechenden Rubrik online gestellt. Ab sofort können hierfür Nennungen abgegeben werden. In diesem Jahr werden die Veranstaltungen in Dahlen, Waldkappel, Dachsbach, Streitberg und Zschopau (nur für I-Lizenz) in die Wertung eingehen. Das Finale "Rund um Zschopau" findet am 18.10.2014 satt.

Enduro-Reglement 2014
Unter dem Punkt Reglement werden zudem die brandaktuellen DMSB-Enduro-Bestimmungen für die Saison 2014 zum Download angeboten.

Text: MSC Rund um Zschopau e.V.

  ···   07.12.2013, 13:00 Uhr   ···   07.12.2013, 13:00 Uhr   ···  

Weitere spektakuläre Aufnahmen von "Rund um Zschopau" 2013!

Den Prolog gab es bereits hier an dieser Stelle zu sehen. Jetzt legt Axel Platz noch eindrucksvolle Szenen des eigentlichen Wertungstages nach. Erneut sind es tolle Aufnahmen, insgesamt knapp 15 Minuten, unterteilt in zwei Videoclips.




 
Desweiteren war Sebastian Riedel am Start. Der junge Mann aus Mittelfranken begleitete mit seiner Videokamera die komplette Enduro-EM und -DM. Logisch, dass er da in Zschopau nicht fehlen durfte! Sein knapp elfminütiger Streifen bietet einen wunderschönen Querschnitt des sportlichen Geschehens. Angefangen vom Start, über die Sonderprüfungen am Skihang und „Under the bridge“ bis hin zu spektakulären Szenen vom Börnichener Schlammloch, dem neuen Streckenabschnitt in Witzschdorf sowie der Felsabfahrt in Weißbach.

 

An dieser Stelle: Ein herzliches Dankeschön an die Kameramänner für diese filmischen Impressionen

 
Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
   

Gehe zu Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33]