Administration
  ···   23.10.2009, 23:19 Uhr   ···   23.10.2009, 23:19 Uhr   ···  

Imposante Kulisse, pure Action, begeisterte Zuschauer!

So könnte man die Premiere des abendlichen Prologs in Kurzform zusammenfassen.
Auf dem, mit Betonröhren, Stein- und Reifenfeldern sowie wuchtigen Holzstämmen gespickten Kurs, konnten die Teilnehmer ihr fahrerisches Können vor einer traumhaften Zuschauerkulisse demonstrieren. Die Tatsache, dass jeweils zwei Fahrer parallel auf den Kurs gingen und sich packende Duelle lieferten, heizte die Stimmung zudem mächtig an!

Imposante Kulisse
Imposante Kulisse zur Prolog-Premiere "Rund um Zschopau" 2009

Im Verlauf des Abends wurden die Fahrerpaarungen immer stärker, ehe es am Schluss zum groß angekündigten Länderkampf Deutschland gegen Finnland kam. Zunächst ging Mike Hartmann gegen den erfolgreichsten Enduro-Piloten aller Zeiten, Juha Salminen auf die Strecke. Nach einem packenden Rennen konnte der Heidenheimer, den Multi-Champion aus Finnland knapp bezwingen. Gerade einmal fünfzehn Hundertstel Sekunden machten den Unterschied. Somit stand es 1:0 für Deutschland!

Mike Hartmann vs. Juha Salminen
Das Duell des Abends - Mike Hartmann (183) vs. Juha Salminen (150)

In der nächsten Paarung hatte es Andreas Beier mit dem frischgebackenen E1-Klassengewinner der Six Days 2009, Eero Remes zu tun. Der Finne ließ nichts anbrennen und glich für die Suomis auf 1:1 aus.
Das mit Spannung erwartete letzte Fahrerpaar war Marcus Kehr gegen Samuli Aro. Die Stimmung in der begeisterten Menge war auf dem Siedepunkt. Nach dem Startschuss lieferten sich beide Fahrer ein Duell auf Augenhöhe, ehe Marcus Kehr am Ausgang des Steinfeldes ins Straucheln kam, welches in einem unvermeidlichen Sturz endete. Ehe sich der Flöhaer wieder aufrappelte, war der Finne bereits um einiges enteilt. Trotz einer famosen Aufholjagd reichte es nicht mehr ganz. Finnland gewann knapp mit 2:1.
Die Trophäe des Prolog-Schnellsten blieb allerdings in Deutschland! Sieger wurde Mike Hartmann, der am morgigen Tag den Titel in der Klasse E2 klar machen will. Den Grundstein dafür hat er bereits gelegt.
Man darf also auf morgen gespannt sein. Es ist alles gerichtet für ein Enduro-Highlight der Spitzenklasse!

Der strahlende Gewinner
Der strahlende Gewinner Mike Hartmann!

Ergebnisse des Prologs "Rund um Zschopau" 2009
Overall-Wertung
Klasse E1
Klasse E2
Klasse E3
Text: Fahrtleitung / TEI

 
  ···   22.10.2009, 16:07 Uhr   ···   22.10.2009, 16:07 Uhr   ···  

Info für alle Pressevertreter & Fachjournalisten im Bereich Endurosport

Das Pressebüro befindet sich im Hauptgebäude auf dem Firmengelände
der Metallverarbeitung Klädtke am Helmgarten 3.
Geöffnet ist am Freitag, den 23.10.2009, von 10-16 Uhr.
Im gleichen Zeitraum ist die Pressestelle telefonisch zu erreichen unter 03725 / 343817.

So finden Sie uns:

Anfahrt Pressestelle
Text: Fahrtleitung / TEI

  ···   22.10.2009, 14:37 Uhr   ···   22.10.2009, 14:37 Uhr   ···  

Ehrengast aus Dubai

Neben der starken finnischen Präsenz sind zu Rund um Zschopau auch die Vereinigten Arabischen Emirate vertreten. Veranstalter Tobias Auerswald und MZ-Fahrerlegende Harald Sturm heißen Khalid Al Falasi aus Dubai willkommen. Er ist der mit Abstand beste Endurofahrer seines Landes. Leider versagt ihm eine Sturzverletzung an den Rückenwirbeln, die er sich bei einer Wüstenrallye in dieser Saison zuzog, die Teilnahme bei Rund um Zschopau. Diese war seit seinem letzten Besuch Anfang März fest eingeplant, als ihn Zschopaus Oberbürgermeister Klaus Baumann durch das Schlossmuseum, das alte und das neue MZ-Werk führte und schließlich die Tour im Laden von Harald Sturm ausklingen ließ.



Tobias Auerswald, Khalid Al Falasi und Harald Sturm in den neuen Verkaufsräumen im MZ-Altwerk.


Tobias Auerswald ist über den Motorsport seit Langem mit Al Falasi befreundet. Selbst aktiver Enduro-Fahrer und zehnmaliger Teilnehmer bei Rund um Zschopau, hatte er den arabischen Meister noch bis in den Sommer hinein bei Trainings im Erzgebirge und in Dubai auf sein Zschopau-Debüt vorbereitet. Der 27-jährige Al Falasi freut sich dennoch, diese traditionsreiche Motorradgeländefahrt mitzuerleben und die namhaften Stars in Aktion zu sehen – die Teilnahme im nächsten Jahr fest im Blick.

Besonders beeindruckt zeigte er sich vom anspruchsvollen Prolog-Lauf, dessen Vorbereitungen nun abgeschlossen sind. Die Sonderprüfung am Freitagabend ab 18 Uhr wird von Sportmoderator Uwe Buchholz zusammen mit Lokalansager Wolfgang Schreiter vom Stadtbauhof Zschopau begleitet. Dem Schnellsten in der Zschopau-Arena winkt sogar ein Sonderpokal, den Veranstalter Tobias Auerswald sponsert.
Text: Promoter
Foto: Jana Kretzschmann
  ···   22.10.2009, 00:08 Uhr   ···   22.10.2009, 00:08 Uhr   ···  

Starterliste aktualisiert!

Die Liste, in der alle startberechtigten Teilnehmer für "Rund um Zschopau" 2009 in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt sind, wurde vor wenigen Minuten noch einmal aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Text: Fahrtleitung / TEI
  ···   21.10.2009, 12:09 Uhr   ···   21.10.2009, 12:09 Uhr   ···  

Wichtig für alle Teilnehmer!

In folgender PDF-Datei, welche zum Download zur Verfügung steht, ist eine Liste mit allen, bei uns eingegangenen und von uns zugelassenen Startern für „Rund um Zschopau“ 2009 einsehbar. Da es in den vorangegangenen Tagen Probleme mit dem Briefdienst gab und zudem noch unser Briefkasten aufgebrochen wurde, haben unsere Nennbestätigungen leider nicht alle teilnehmenden Fahrer erreicht. Wer nicht in der Liste aufgeführt ist oder noch Fragen zur Nennung hat, bitte unter 0162/2652903 melden. Vielen Dank!

Hier nun für alle Teilnehmer die wichtigsten Infos zusammengefast:

Papierabnahme:
am 23.10.2009 im Alten Rathaus der Stadt Zschopau (Markt)
- 09.00 – 16.30 Uhr für die Klassen E1 / E2 / E3
- 10.00 – 16.30 Uhr für die Klassen 11 / 12 / 13 / 14 / 15 / 16 / 7 / 7.1

Technische Abnahme:
am 23.10.2009 auf dem Schlosshof des Schloss Wildeck in Zschopau
- 09.30 – 17.00 Uhr für alle Klassen

Zufahrt Servicebereich MZ-Altwerk:
Bei Vorlage dieser Nennbestätigung erhält jeder Teilnehmer bei erstmaliger Einfahrt am Donnerstag bzw. Freitag vor der Veranstaltung, eine Fahrzeugberechtigungskarte (an das Kennzeichen gebunden!) zur Einfahrt in den Servicebereich MZ-Altwerk. Die Einfahrt ist am Donnerstag, den 22.10., von 18.00 – 21.00 Uhr sowie am Freitag, den 23.10., ab 6.00 Uhr erlaubt. Bei Einfahrt ist der zugewiesene Stellplatz zu benutzen! Dieses ausgegebene Ticket berechtigt nicht zum Camping. Für Wohnwagen werden gesonderte Stellflächen außerhalb des Standortes MZ-Altwerk ausgewiesen. Es wird lediglich jedem Fahrer/Helfer zum Zwecke des Service die Zufahrt gewährleistet. Alle Bewerber/Teams bekommen für Ihre Servicefahrzeuge gesonderte Tickets im Vorfeld zugestellt.


Text: Fahrtleitung / TEI


Gehe zu Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28]