Administration
  ···   31.08.2018, 21:43 Uhr   ···   31.08.2018, 21:43 Uhr   ···  

Zschopau jetzt auch Prädikatslauf für Enduro-Cup-Klassen

Die überraschende Absage der Veranstaltung in Kaltenkirchen zu Beginn der Woche ließ den ohnehin schon schmalen Termin-Kalender der Enduro-Cup-Klassen noch weiter schrumpfen. Doch es gibt positive Nachrichten! Der MSC "Rund um Zschopau" e.V. im ADAC springt in die Bresche und schreibt kurzfristig den Enduro-Klassiker erstmals auch als Prädikatslauf für die Klassen E1B, E2B, E3B, Jugend, Damen, Senioren und Super-Senioren aus. Lediglich der DMSB Klassik Pokal wird nicht in Zschopau ausgetragen.


Text: enduro-dm.de

  ···   27.08.2018, 11:54 Uhr   ···   27.08.2018, 11:54 Uhr   ···  

Nennstart für "Rund um Zschopau" 2018!

Nennungen können ab sofort auf easy-race.de abgegeben werden.

Schriftliche Nennungen (Papiernennungen per Post oder Fax) sind nicht zulässig.

Die wichtigsten Informationen sind der offiziellen DMSB-Ausschreibung zu entnehmen.

Weitere wissenswerte Fakten und Informationen folgen in den kommenden Tagen und Wochen
hier an dieser Stelle...


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI

  ···   08.02.2018, 13:13 Uhr   ···   08.02.2018, 13:13 Uhr   ···  

Terminänderung: "Rund um Zschopau" jetzt am 27.10.2018

Noch bevor die Termine für die bevorstehende Saison der Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft offiziell veröffentlicht wurden, war eine Entzerrung der Veranstaltungen im ohnehin prall gefüllten Oktober angedacht. Nach Streitberg (7.10.) und Woltersdorf (13.-14.10.) sollte der Finallauf Zschopau am 27. Oktober stattfinden. Leider war dieser Termin bereits durch das GetzenRodeo Extrem-Enduro besetzt und eine Verlegung wurde damals von dieser Seite ausgeschlossen, wodurch für "Rund um Zschopau" nur noch das Wochenende um den 20. Oktober als einzig frei verfügbares übrig blieb.

Da nun jüngst bekannt gegeben wurde, das GetzenRodeo auf den 21. Oktober vor zu verlegen, steht der ursprünglich angedachten Idee der Entzerrung der DEM-Termine nichts mehr im Wege. "Wir denken, die Terminänderung von 'Rund um Zschopau' und die daraus resultierende Entspannung, gerade nach der sicherlich anstrengenden Zwei-Tagesfahrt in Woltersdorf, ist im Sinne aller Fahrer und Teams der Internationalen Deutschen Enduro Meisterschaft", so "Rund um Zschopau"-Fahrtleiter André Rudolph, über die, in enger Kooperation mit dem FA Enduro und den Veranstaltern in Kempenich, welche ebenfalls von der Termin-Rotation betroffen sind, gefällte Entscheidung.

Damit steht fest, dass das DEM-Finale in Zschopau am 27. Oktober ausgetragen wird. Im Gegenzug rückt das Enduro-Cup-Finale in Kempenich um eine Woche, auf Sonntag den 21. Oktober, nach vorn.

Text: MSC Rund um Zschopau e.V.
 
  ···   22.01.2018, 20:25 Uhr   ···   22.01.2018, 20:25 Uhr   ···  

Rückblick auf "Rund um Zschopau" 2017

Heute auf den Tag genau, ging vor drei Monaten die Enduro-Weltmeisterschaft 2017 in Zschopau zu Ende. Über 40.000 Besucher erlebten an diesem Wochenende einen überragenden Steve Holcombe, der nicht nur an beiden Tagen der schnellste Fahrer des gesamten Feldes war, sondern auch den WM-Titel in der EnduroGP-Klasse gewann. Aus deutscher Sicht bestach ohne Zweifel der Doppelsieg durch Maria Franke, die sich mit dem Titelgewinn in der EnduroGP-Damenklasse einen Traum erfüllte. I-Tüpfelchen, eines wahrhaftig mit Highlights gespickten Wochenendes, war die Auszeichnung für "Rund um Zschopau" als die am besten organisierte WM-Veranstaltung des Jahres!



Das alles und einiges mehr ist Grund genug, noch einmal auf das gigantische Enduro-Spektakel zurück zu blicken und die schönen Erinnerungen in einer Bildergalerie etwas aufleben zu lassen!

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   23.10.2017, 01:38 Uhr   ···   23.10.2017, 01:38 Uhr   ···  

Maria Franke holt den Titel!
Marco Neubert erneut bester Deutscher!

Es ist aus deutscher Sicht die Nachricht des Tages schlechthin! Maria Franke gewinnt vor heimischer Kulisse den Damen-Enduro-Weltcup und entthront damit die spanische Dauersiegerin Laia Sanz, die mit Motorproblemen vorzeitig ausschied. "So wollte ich natürlich nicht gewinnen, aber als Laia an der Zeitkontrolle nicht mehr neben mir auftauchte, ist mir in dem Moment eine riesen Last von den Schultern gefallen", gestand Maria Franke, "dennoch musste ich zu diesem Zeitpunkt noch über eine Runde absolvieren, in der noch hätte viel passieren können." Doch zum Glück ging alles glatt und für Maria damit ein Traum in Erfüllung. "Es ist unbeschreiblich, vor heimischer Kulisse beim WM-Finale hier in Deutschland den Titel zu holen. Einfach Wahnsinn", strahlte die frischgebackene Weltcup-Siegerin.



An diesem Nachmittag standen aber nicht nur die Fans aus Deutschland Kopf, sondern auch die Schlachtenbummler aus Spanien und Großbritannien. Josep Garcia holte sich den Titel in der Enduro2 und Brad Freeman sicherte sich, nach einem wahren Krimi, den Junioren-Titel erst im allerletzten Test!

Dabei ging fast etwas unter, dass Marco Neubert erneut eine erstklassige Vorstellung ablieferte. Achter in der EnduroGP, vor Christian Brockel und Dennis Schröter. Zudem stand der KTM-Fahrer auch in der DEM-Tagesgesamtwertung erneut ganz oben. Das Podest komplettierten ein erneut glänzend aufgelegter Christian Brockel und Andreas Beier, der den Tagessieg in der E1 einfuhr. Dahinter E3-Gewinner Dennis Schröter und Davide von Zitzewitz. Damit teilten die selbigen fünf Herren wie am Vortag die ersten fünf Plätze unter sich auf.
"In der ersten Runde hatte ich bereits genügend Vorsprung herausgefahren, so dass ich diesen nur noch verwalten brauchte. Nach dem gestrigen Abflug wollte ich möglichst weitere Stürze vermeiden und das gelang mir", freute sich Marco Neubert.


Die komplette Übersicht aller Ergebnisse gibt es in der entsprechenden Rubrik.

Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 

Gehe zu Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32]